An großartigen Projekten arbeiten großartige Menschen!

Entstehungsgeschichte der Pommern-Bau GmbH

Danilo Schley und Detlef Krauthoff gründeten Anfang 2000 die Pommern-Bau GmbH für Fassaden- und Sanierungsarbeiten. Das in Lübs entstandene Bauunternehmen expandierte 2005 und eine Niederlassung mit Büro und Lagerfläche entstand in Hamburg. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 3 Maurer- und Betonbaumeister, 3 kaufmännische Angestellte und 36 gewerbliche Arbeitnehmer. Seit jeher ist Pommern-Bau für namenhafte Auftraggeber und anspruchsvolle Bauprojekte im gesamten Norden Deutschlands und Berlin verantwortlich. Zurzeit ist der Neubau eines Verwaltungsgebäudes mit Lagerhalle in Ducherow in Bau und soll noch 2019 bezogen werden.

Seit 2020: Auf Wiedersehen Lübs – Willkommen Ducherow!

Am 1. Mai 2020 erfolgt die Staffelübergabe: Unsere Hauptsitz wird dann nach Ducherow umziehen. Nach gut einem Jahr Bauzeit entstand ein neues Verwaltungsgebäude und eine moderne Lagerhalle. Geplant wurde das Projekt vom Architekten Frank Gutzeit.

Wir freuen uns sehr darauf und danken allen Mitarbeitern, die an einem Strang gezogen haben dieses Projekt umzusetzen.

Pommern-Bau als Ausbildungsstätte in Hamburg und Ostmecklenburg-Vorpommern

Um den Nachwuchs zu fördern und qualifizierte Arbeitnehmer langfristig beschäftigen zu können, ist Pommern-Bau seit 2014 Ausbildungsstätte und ist Mitglied der Handwerkskammern Hamburg und Ostmecklenburg-Vorpommern. Seit Januar 2011 wird die Firma Pommern-Bau GmbH in der Liste der präqualifizierten Bauunternehmen aufgeführt.

Soziales Engagement der Pommern-Bau GmbH

Den Geschäftsführern war es von Beginn an ein wichtiges Anliegen, die Region Vorpommern zu fördern und als Unternehmen Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen, daher engagiert sich Pommern-Bau stark im soziale Bereich und fördert unter Anderem die Kinder- und Jugendarbeit.